Erhalt der Allee der Leineweberstraße in Mülheims Innenstadt

  Grün (nicht die Grünen) prägt noch so mancherorts das Straßenbild. Wie lange noch? - Die Kraft der Kettensäge ist enorm. Und der Inhaber des Kettensägescheins mächtig! Er kann, darf, soll morden! Aber so lange der "Nutzen" der Stadt- und Alleebäume sich nicht in Cent und Euro ausweisen läßt, sich damit Renditen wie in der … Erhalt der Allee der Leineweberstraße in Mülheims Innenstadt weiterlesen

Kranzniederlegung in Moskau zum Gedenken an den deutsch-faschistischen Überfall auf die Sowjetunion am 22. Juni 1941

Sascha's Welt

22Am 22. Juni 1941 überfielen die faschistischen Horden heimtückisch und wortbrüchig die Sowjetunion. Im folgenden Beitrag geht es um die Hintergründe dieses verbrecherischen imperialistischen Überfalls. Die Sowjetunion hatte in diesem ihr aufgezwungenen Krieg die Hauptlast zu tragen und brachte die größten Opfer. Doch sie besiegte die deutsch-faschistischen Okkupanten und brachte ihnen eine vernichtende Niederlage bei. Deshalb ist der 22. Juni auch heute noch in Rußland ein Gedenktag an die Helden der sowjetischen Arbeiter- und Bauern-Armee. Daran zu erinnern ist deshalb so wchtig, weil es in der BRD nach wie vor nazistische Traditionen gibt. Nach 1945 wurde allein in der DDR der Faschismus mitsamt der Wurzel ausgerottet.

Ursprünglichen Post anzeigen 843 weitere Wörter

Agamemnon, Odysseus oder?

Nein, hier geht es nicht um die alten Griechen, die von Homer besungen uns bis in die heutige Zeit nahe gebracht werden. Hier geht es um: Gesinnungsschüffelei auf höchster Ebene! Nicht nur dein Nachbar ist dein Schnüffler. Gegen das, was sich die "demokratisch gewählten" Politmarionetten der BRD wieder mal leisten, waren die Methoden und Arbeitsweisen … Agamemnon, Odysseus oder? weiterlesen

Leben wie Gott in Frankreich

So will es doch jeder. Oder nicht? Da hat man einen Arbeitsplatz gefunden, der einem Spaß macht, der einem ein gutes Auskommen ermöglicht und dann passiert das: "Ich kümmer mich drum." Das war im Oktober 2016, als ich dem Firmeninhaber sagte, daß Verbrauchsmaterial alle ist. "Ich kümmer mich drum" hieß es auch, als im November … Leben wie Gott in Frankreich weiterlesen

Unser täglich Erdbeben

gib uns jetzt!   Die Erde lebt. Die Aktivitäten der Erdplatten zeigen sich in Erdbeben - vornehmlich an den Bruchkanten, den seismisch aktiven Linien. Doch die Beben in dem rot markierten Gebiet der USA sind eindeutig dem Fracking zu zuordnen. Wir werden die Erde schon kaputt kriegen! Das Kapital will Gewinne erwirtschaften - um jeden … Unser täglich Erdbeben weiterlesen

Schnepfenthal

Vor einigen Tagen mußte ich spontan wieder an meinen Geburtsort denken;  die Salzmannschule, der Schule von Salzmann und GutsMuths in Schnepfenthal - aber das ist ein anderes Kapitel. In Schnepfenthal hatten wir unsere eigenen Rodelberge, Doch jenseits der Waldbahn in Rödichen ging es steil bergauf zur Tanne. Und diesen Berg nutze ein Mädchen - tollkühn … Schnepfenthal weiterlesen

Deutsche Uniformen im Baltikum

In der NATO-Battlegroup in Litauen werden Soldaten aus Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Norwegen und Luxemburg dienen. Alles wiederholt sich: Das Baltikum war schon einmal von deutschen Truppen besetzt. Eine unermeßliche Tragöde nahm dort seinen Lauf: Die Belagerung Leningrads. Hunger, Leid, Tod. Widerstand, Kampf, Leben wurden der deutschen Aggression entgegengesetzt. Eine unermeßliche Leistung erbrachten die Menschen … Deutsche Uniformen im Baltikum weiterlesen

Auf zum Kampf

  Merkel: "Wir müssen unser Schicksal in die eigene Hand nehmen!" Da gebe ich ihr recht. Aber nicht in ihrem Sinne, im Sinne des Kapitals! In der kapitalistisch-imperialistischen Welt, und damit auch in der EU, kam es durch die zerstörerischen Konsequenzen der Weltwirtschaftskrise und die Ver­schärfung aller Hauptwidersprüche dieses Systems zu bedeutenden Ver­änderungen zwischen und … Auf zum Kampf weiterlesen