Müllkommen in der Stadt zum Leben

Irgendwann heute zwischen 20:15 Uhr und 22:40 Uhr „abgestellt“. Der Wertstoffhof ist ab 12:00 Uhr geöffnet und nimmt so etwas gratis an!

Aber wildes Herummüllen ist ja saarländischer Volkssport und muß unbedingt ins Weltkulturerbe aufgenommen werden!

Die Stadt Neunkirchen, die sich selbst den Slogan „Stadt zum Leben“ gegeben hat, tut nichts, als allmorgendlich Mitarbeiter des Zentralen Betriebshofes, die von Steuergeldern bezahlt werden, auf Tour zu schicken, um den Grobmüll einzusammeln.

In einem Überwachungsstaat wie der Bunten Republik Deutschland sollte es doch nun wirklich kein Problem sein, mittels Videoüberwachung die Straftäter zu überführen.

Die Technik ist doch vorhanden, mit Steuermitteln entwickelt und von Toll Collect genutzt.

Aber schaut euch um:

Müllkommen in der Stadt zum Leben
Müllkommen in der Stadt zum Leben
Müllkommen in der Stadt zum Leben
Müllkommen in der Stadt zum Leben
Müllkommen in der Stadt zum Leben
Müllkommen in der Stadt zum Leben
Müllkommen in der Stadt zum Leben
Müllkommen in der Stadt zum Leben
Müllkommen in der Stadt zum Leben
Müllkommen in der Stadt zum Leben
Müllkommen in der Stadt zum Leben
Müllkommen in der Stadt zum Leben
Advertisements

Ein Gedanke zu “Müllkommen in der Stadt zum Leben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s