Jahrestag eines Folterurteils

quotenqueen

Vor einem Jahr wurde in Saudi Arabien das Folterurteil gegen den Blogger Raif Badawi gesprochen. Er soll mit 1.000 Stockschlägen zu Tode geprügelt werden, weil er auf seinem Blog u.a. das schrieb, was islamfreundliche Pfaffen bei uns predigen: Die Religionen seien gleichwertig und würden denselben Gott verehren (QQ berichtete mehrfach). Anders als hunderte in den islamischen Foltergefängnissen des Landes drangsalierte politische Gefangene oder die fast 80 seit Jahresbeginn öffentlich mit dem Schwert Enthaupteten, hat Badawi persönliche Fürsprecher im Westen, die ihn vor der Ermordung schützen könnten. Auch in Berlin wird heute vor der saudischen Botschaft demonstriert. Die Wirkung bleibt aber schwach, solange die Regierung Merkel mit dem islamischen Verbrecherregime Geschäfte macht und Waffen liefert. Pervers: Dieselben Journalisten, die der deutschen Bevölkerung den Islam schön lügen, haben dem gefangenen Blogger einen Preis verliehen. Bericht im Tagesspiegel

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s