Merkels Holzweg

So wenig eine Gesellschaft aufhören kann zu konsumieren, Karl Marx so wenig kann sie aufhören zu produzieren. Daher, in dem beständigen Fluss seiner Erneuerung betrachtet, ist jeder gesellschaftliche Produktionsprozess zugleich Reproduktionsprozess.

(Karl Marx, Das Kapital Band 1, VII Akkumulationsprozeß)

Diese Textzeilen sollten der Ex-FDJ-Funktionärin noch geläufig sein!

Aber das Gegenteil davon protegiert sie mit all ihren Kameraden der Berliner Puppenkiste!

Die Erfahrungen, die Schäuble & Co bei der Abwicklung der DDR nach deren Besetzung gemacht hatten, kommen ihnen heute bei der Abwicklung Griechenlands zugute: Die letzte funktionierende Wirtschaft wird auch noch zerlegt. Und – genau wie hierzulande – wird alles verschlimmbessert, in dem Staatsunternehmen mit öffentlichen Aufgaben privatisiert werden.

Bravo!

Genau der falsche Weg ist das!

Denkt man mal zurück an die 50er, die 60er, die 70er, die 80er Jahre: Wirtschaftswunder, Aufbaujahre. Hohe Löhne, hoher Konsum, hohes Wachstum.

Dann kam der Niedergang: nach der Besetzung der „neuen“ Länder wurde die Wirtschaft demontiert, den „Ossis“ die Lebensgrundlage, sprich Arbeits- und Verdienstmöglichkeiten, entzogen.  Die nun „freien“ gut ausgebildeten Arbeitskräfte kamen bei den westdeutschen Unternehmen gut an, verdienten zwar etwas weniger als ihre „Wessi“-Kollegen, doch immerhin harte D-Mark.

Und so ging es auch den „Wessis“ an den Kragen: Die Reallöhne sanken, die Geldgier der Politik mußte gestillt werden (Abwicklung der mitteldeutschen Wirtschaft und Subventionierung westlicher Investoren).

Denken wir noch mal an den deutschen Industriellen Robert Bosch:

„Ich zahle keine guten Löhne, weil ich viel Geld habe. Ich habe viel Geld, weil ich gute Löhne zahle.“

Wenn das so weitergeht, kann ich nur noch Heinrich Heine zitieren:

Denk ich an Deutschland in der Nacht

bin ich um den Schlaf gebracht…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s