Lesetip

„Wer den Wind sät…“ von Michae LüdersCover des Buches 'Wer den Wind sät'

Schon die knappe Information in der Ankündigung sind sehr aufschlußreich und machen Lust auf mehr!

 

Der ganze Zinober bundesdeutscher Politmarionetten sollte doch endlich mal auffliegen und den Schlafschafen zu denken geben!

 

Irgendwo hatte ich heute früh gelesen, daß eine „Verfassungsklage“ gegen den Bundeswehreinsatz in dem unerklärten Krieg gegen Syrien aussichtslos sei. – Toll!

 

Also lesen wir mal auf anderen Plattformen weiter:

Die Hauptakteure der ausländischen Parteien, die in Syrien Krieg führen, sind Gas-Exporteure mit Interessen in einem von zwei umkämpften Pipeline-Projekten. Dabei geht es um die Ausbeute der weltgrössten Erdgasreserven, nämlich des Gasfeldes South Pars/North Dome, welches auf dem Grund des Persischen Golfs liegt und zum Teil dem Iran, zum Teil Katar gehört. Beide Länder begannen 1989 mit der Förderung.

Also immer noch die gleiche Geschichte, die zum ersten und zweiten Weltkrieg geführt haben: Absatzmärkte, Rohstoffe, Einflußgebiete.

Kapital und Rendite!

 

Und die us-geführten Medien in Deutschland ignorieren die Wahrheit.

Meine Hochachtung den 145 Bundestagsabgeordneten, die gestern klar „nein“ gesagt haben!

 

Junge Welt von gestern

 

Weiter Quellen:

 

Syrienkrieg, Hintergründe…

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s