Sag mir

wo du stehst…

Singegruppen gehörten zur DDR-Jugend, wenn auch mancherosrts belächelt.

Es war eine eigene Sparte genau wie die heimische Rockszene, Von Kap Arkona bis zum Fichtelberg, vom Brocken bis in die Lausitz engagierte sich die Jugend für das Land. Jeder auf seine Weise: der Kämpfer, der Rocker, der Träumer…

Und warum sollte man nicht stolz sein und sich nicht auch mal loben?

Wo man singt, da laß dich nieder…

Und auch das Lied ist Ausdruck der Freude, der Kraft und des Willens und der Erinnerung.

So war es nur richtig, daß sich die Jugen und Mädchen um Hartmut König nicht nur einen Namen gemacht hatten – Oktoberklub, sie hatten eine Bewegung geschaffen, die sich bald über das ganze Land zog: die Singebewegung – ein paar Stimmen, ein, zwei Gitarren und die richtigen Ideen.

Peter Hacks Gedichte eigneten sich, eigen Worte und Melodien wurden gefunden.

Und was passt heute besser, als den 100. Geburtstag des menschlichsten Ereignisses der Weltgeschichte zu ehren:

Da hab´n die Proleten Schluss gesagt

und die Bauern: es ist soweit –

und hab´n den Kerenski davongejagt

und die Vergangenheit. –

Und das war im Oktober, als das so war, in Petrograd  in Russland

Da hat der Soldat das Gewehr umgewandt,

da wurd´ er wieder Prolet.

Worauf sehr schnell von Krieg abstand

die Generalität. –

Und das war im Oktober, als das so war, in Petrograd  in Russland im siebzehner Jahr.

Da hatte der Muschik den Bauch nicht voll,

und da las er dann ein Dekret,

dass der das Korn jetzt fressen soll,

der auch das Korn abmäht. –

Und das war im Oktober, als das so war, in Petrograd  in Russland im siebzehner Jahr. 

Die Herrn haben durchs Monokel geguckt

und haben die Welt regiert.

Und eh ein Matrose in die Newa spuckt,

war´n  sie expropriiert. –

Und das war im Oktober, als das so war, in Petrograd  in Russland im siebzehner Jahr.

Und der dies Lied euch singen tat,

lebt in einer neuen Welt.

Der Kumpel, der Muschik,

der rote Soldat hab´n  die euch hingestellt. –

Und das war im Oktober, als das so war, in Petrograd  in Russland im siebzehner Jahr.

Hut ab und innehalten:

Advertisements