Der eiserne Gustav

Hans Falladas Roman hat eine Strecke vorgegeben: Berlin – Paris.

Auf dieser Linie ist die heutige EU-Politik vom Murksel und Makkaroni angesiedelt:

Wir werden weiter marschieren
Wenn alles in Scherben fällt,
Denn heute da hört uns Deutschland
Und morgen die ganze Welt.

Was Hans Baumann damals „gedichtet“ hat, wird fortgesetzt: Militarisiserung des bundesdeutschen Luftraums, Militarisierung der Ostsee und Militarisierung der Außenpolitik.

Und dabei in forderster Front: die Bundeswehr, die eigentlich Wehrmacht heißen müßte, denn sie verteidigt nur nach vorne mit 3000 Mann gegen imaginäre Feinde, die mit Waffen aus der eigenen Produktion ausgestattet sind.

Wir werden weiter marschieren
Wenn alles in Scherben fällt,
Denn heute da hört uns Deutschland
Und morgen die ganze Welt.

 

Quelle: GFP

 

Advertisements