Du bist vielleicht schneller,

aber ich bin vor dir! https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/2b/Harley-Davidson_12_%28fcm%29.jpg

Nein, ich will mich nicht aufregen. Mich wundert nur, wieviele verschiedene Tachos es gibt.

Denn jeder Verkehrsteilnehmer hält sich ja immer strikt an die Vorgaben der Straßenverkehrsordnung. Dabei wurde jedem, der mit seinem Fahrzeug am Straßenverkehr teilnimmt, vom TÜV ein funktionstüchtige Bremssystem attestiert.

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/f9/1974_MG_MGB_GT_-_Flickr_-_The_Car_Spy_%2814%29.jpgAber irgendwie scheinen da einige die Begriffe Mindestgeschwindigkeit und Höchstgeschwindigkeit zu verwechseln oder deren Bedeutung doch nicht so genau zu kennen (PISA läßt grüßen).

Du bist auf der Autobahn, rechte Spur. Dein Tacho zeigt 100 km/h an. Da du weißt, daß er ein wenig vor geht, rollt dein Auto mit Temp 95 über den Asphalt. Plötzlich ein Klappern neben dir: Ein leerer Autotransporter mit Anhänger (7,5 Tonner+, lettisches Kennzeichen) überholt dich. Kopfschütteln. Schleiche ich hier? Geht mein Tacho so falsch?

Ob der Tacho richtig geht, siehst du, wenn der Blitz angeht!

Okay. So viele Knöllchen habe ich nicht gesammelt. Eines in den letzten 7 Jahren wegen Geschwindigkeitsübertretung außerorts um 8 km/h.

Auch der Begriff des Sicherheitsabstands ist nur wenigen Fahrzeugführern geläufig: Wenn du von dem hinter dir fahrenden Fahrzeug weder Lampen noch Kennzeichen im Rückspiegel siehst, kannst du davon ausgehen, das jenes Fahrzeug gerade von der TÜV-Kontrolle kommt und die Werte auf dem Bremsprüftsand ausgezeichnet waren.

Und der Lenker ist der perfekte Gamer, der WOW oder ähnliche Computerspiele in Rekordzeit mit Maximalpunktzahl gewinnt.

Nur mal so, ganz nebenbei: Vorausschauendes Fahren spart Kosten (Kraftstoff, Verschleiß etc.) und schont die Nerven.

In diesem Sinne: Nicht hetzen. Ruhig bleiben.

Das Jahr 2017 ist bald vorbei.

Und am ersten Januar 2018 geht die Sch… weiter 🙂