Lady in Black

giskoes-fotos

Nach 2015 in Neunkirchen, 2016 und 2017 konnten wir sie dieses Jahr wieder in Homburg begrüßen: die 5519 aus Luxemburg, eine gebürtige Österreicherin, eigentlich eine 42er.

Nun kam sie frisch restauriert aus Meiningen mit neuer Kesselfrist wie aus dem Ei gepellt:

Bahnhof Homburg

pünktlich zur Einfahrt beginnt der Regen

das ehemalige BW dient Rhenus als Abstellgleis

bei der Einfahrt

die schwarze tonnenschwere Eleganz

filigran und stark zugleich

Zum Vergrößern bitte Anklicken.

Ursprünglichen Post anzeigen