Die Feder ruht…

Vor Kurzem erinnerte ich noch an Bücher, an Schriftsteller, deren Werke mich berühren. Und nun schweigt eine Feder mehr... Hermann Kant lebt nicht mehr. Der Nordkurier... SHZ... Wer auch immer was über Hermann Kant schreibt: Eine persönliche Sicht ist selten dabei. Ich gebe nichts auf eine Bewertung von Reich-Ranicky. Mir bleiben seine Werke in Erinnerung, … Die Feder ruht… weiterlesen

Werbeanzeigen

Ein denkwürdiger Tag

Meine Mutter und mein Onkel haben zwei Dinge gemeinsam: Sie haben den anglo-amerikanischen Bombenterror in Dresden überlebt. Und sie haben heute Hochzeitstag: meine Mutter den eisernen und mein Onkel den goldenen. Da ist schon Stolz bei den Beteiligten dabei. Stolz auf das Leben, das Erreichte und die Treue. Stolz auf den Partner. Stolz auf die … Ein denkwürdiger Tag weiterlesen

Heß und Strektik

Quatsch. Da lasse ich mich doch auch anstecken: Streß und Hektik sollte es heißen...   Eine Momentaufnahme des weltweiten, zivilen Flugverkehrs. Und zum gleichen Zeitpunkt der Luftverkehr über Europa: Und da behaupten doch irgendwelche Menschen: "...aus rein biologischem Anbau..."   Aber dazu kommen ja noch jede Menge Schiffe, die ihre Abwässer und Abfälle in den … Heß und Strektik weiterlesen

Herbstfarben

Die Sonne lacht, nimm Blende acht. Alte Faustregel der Knipser aus Analog-Zeiten. Gestern war mal wieder so ein Tag, an dem das Licht "stimmte". Also Kamera geschnappt und raus. Immerhin haben wir ja ein Landschaftschutzgebiet um die Ecke . Auf geht's! Das bunte Laub raschelt bei jedem Schritt, die Farben leuchten im Sonnenschein, Strahlen brechen … Herbstfarben weiterlesen

Zurück im Irrenhaus

Der Urlaub ist vorbei, einen Tag lang Post bearbeitet, einen Tag lang die Blogs und Medien studiert um mich wieder auf den aktuellen Stand zu bringen. Und wieder in den "Genuß" der dröhnenenden Luft- und Lärmverschmutzer gekommen: Willkommen im Irrenhaus unter der TRA LAUTERN! Aber es waren drei wunderbare Wochen: ohne Internet, ohne funktionierndes Mobilfunknetz … Zurück im Irrenhaus weiterlesen