Kleines Lexikon – Was ist Imperialismus?

maoistdazibao

Nachfolgend spiegle ich einen Artikel zum Thema „Was ist Imperialismus?“, der zuerst auf http://www.sascha313.wordpress.com erschienen ist (Quelle):

imperialismus

Als Karl Marx noch lebte, gab es den Imperialismus noch nicht. Doch heute sind wir mittendrin. Wir erleben jeden Tag, was Imperialismus ist, doch nur wenige können sich eine klare Vorstellung darüber machen, wie alle diese damit verbundenen, komplizierten gesellschaftlichen Probleme überhaupt gelöst werden können. Sie scheinen unlösbar zu sein…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.631 weitere Wörter

Werbeanzeigen

Kommentar | Mit Frau von der Leyen direkt in die EU-Exekutive durchmaschieren! Der feuchte Traum der Bundeswehr.

ED-R 401 MVPA North East

Wie auf dieser, seit 2014 zwangsexklusiv und ohne jegliche Unterstützung durch Umwelt- und Friedensgruppen, Parteien und Organisationen, unter thematischer Vollblockade aller deutschen Massenemedien – besonders auch der vermeintlich linken (taz, JW, ND usw), zur militärischen Superzone ED-R 401 MVPA NE publizierenden Infowebsite, https://edr401.nvpa.wordpress.com , seit Jahren nachzulesen:

„MVPAs sind Teil einer sehr umfassenden Planung zur Neugestaltung des europäischen Luftraums, die unter dem Namen „Single European Sky“ (SES) von der Europäischen Organisation zur Sicherung der Luftfahrt (Eurocontrol) – der internationalen Organisation zur zentralen Koordination der Luftverkehrskontrolle – konzeptioniert und 2004 durch die EU-Staaten beschlossen wurde.

(…)

Demgegenüber lassen die Konzepte und die Selbstdarstellung von Eurocontrol zu SES deutlicher erkennen, dass Ausgangs- und Orientierungspunkt bei der Einführung von SES militärische Bedürfnisse bzw. „Erfordernisse“ sind. Gewiss geht es darum, sicherzustellen, dass militärische Flüge quer über Europa sicher erfolgen und die militärischen Erfordernisse den zivilen Luftverkehr so wenig wie möglich einschränken. Nicht in Frage…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.103 weitere Wörter

Frühling 1 – Kastanien

giskoes-fotos

Zeit wird es, die Frühjahrsfotos zu sichten, zu sortieren und zu bearbeiten. Hier die erste Auswahl.

Die Kastanie ist eigentlich kein Baum für den Wald. Und trotzdem stehen im Kohlwald neben Buchen, Eichen, Kirschen und Ahorn auch Kastanien.

Sie entwickeln sich unterschiedlich, die eine schneller die andere langsamer…

Ein Klick auf ein Foto öffnet eine größere Ansicht.

Ursprünglichen Post anzeigen