Null acht fünfzehn

Wieder einer dieser kirchlichen Feiertage, die kein Mensch braucht! Ein Blick aus dem Fenster am frühen Morgen: Wiebelskirchen Richtung Höchen. Nebel steigt aus dem Tal der Blies. Und die Raben lärmen schon wie im Herbst. Wiebelskirchen - nichts weist darauf hin, daß hier der junge Erich Honecker einst lebte, aufwuchs, die Schule besuchte. Aber das … Null acht fünfzehn weiterlesen

Katzenjammer

Das Geschrei ist groß. Die Übeltäter sind benannt. Die Verantwortlichen bleiben im Nebel. Alles wie immer. Jetzt kommen die großen Analysen, mit schweren Krokodilstränen gewürzt. Natürlich wieder mit den üblichen Verdächtigen. Wer aber wirklich für wen oder was verantwortlich war, bleibt geheim. Schauspiel der übelsten Mülleimerkompanie. Wohl dem, der sich da sein eigenes Bild macht. … Katzenjammer weiterlesen

Unser täglich Erdbeben

gib uns jetzt!   Die Erde lebt. Die Aktivitäten der Erdplatten zeigen sich in Erdbeben - vornehmlich an den Bruchkanten, den seismisch aktiven Linien. Doch die Beben in dem rot markierten Gebiet der USA sind eindeutig dem Fracking zu zuordnen. Wir werden die Erde schon kaputt kriegen! Das Kapital will Gewinne erwirtschaften - um jeden … Unser täglich Erdbeben weiterlesen

Geklüngel auf höchster Ebene

Es ist eine Schande, wie und mit welcher Unverschämtheit die Kriegsvorbereitungen manifestiert werden! Dabei die “unschuldigen” Bedrohten spielen und “mit Gottes Beistand” den nächsten Feldzug vorbereiten.   Da wird jahrelang eine Sonderflugzone etabliert und die dort befindliche TRA als inaktiv geführt, daß der Eindruck entstehen muß, daß es Gebiete in der BRD gibt, die von … Geklüngel auf höchster Ebene weiterlesen

Militarisierung des bundesdeutschen Luftraums

Eine Momentaufnahme: Eurofighter aus Österreich tummeln sich über Bayern, F-16 aus Belgien vergnügen sich über dem Münsterland, Marineflieger düsen über dem Cuxland und die Bundesluftwaffe verlärmt Allgäu und Mecklenburg. Und damit nicht genug: der Südwesten ist zeitgleich mit dem Nordosten reif für eine Beschallung der besonderen Art. Jeanette Rankin sagte einmal: Man kann einen Krieg … Militarisierung des bundesdeutschen Luftraums weiterlesen

Erhalt der Allee der Leineweberstraße in Mülheims Innenstadt

  Grün (nicht die Grünen) prägt noch so mancherorts das Straßenbild. Wie lange noch? - Die Kraft der Kettensäge ist enorm. Und der Inhaber des Kettensägescheins mächtig! Er kann, darf, soll morden! Aber so lange der "Nutzen" der Stadt- und Alleebäume sich nicht in Cent und Euro ausweisen läßt, sich damit Renditen wie in der … Erhalt der Allee der Leineweberstraße in Mülheims Innenstadt weiterlesen

Das war’s

mit Landschaftschutzgebiet und Natur. Wer hat nicht noch Theo Lingens "Traurig, traurig, traurig!" im Ohr? So ging es mir heute, bekleidet mit Gummistiefel und Arbeitshose, mit der Kamera bei Sonnenschein meinen Lieblingsweg gehend. Seit Januar ist dort eine Gartenbaufirma im Auftrag der LIK-Nord im Einsatz: alles für die Natur, alles für die Ansiedlung von Feldschwirl … Das war’s weiterlesen