Peter Hacks: Marx

  MARX Von Peter Hacks Auf der Heide von Hampstead schwirrn die Fliegen. Sonntagvormittag. Ein kurzbeiniger Herr mit Bauschigem Bart, am schwarzen Faden das Stielglas Überm gestärkten Dickey, im Gras, geschäftig Sich ein Ei aus dem Picknickkorb aufklopfend. Neben ihm die üppige Frau, die Töchter Und ein ältlicher Hausgeist namens Lene. Wer vermochte zu ahnen, daß … Peter Hacks: Marx weiterlesen

Advertisements

Demonstrationen

Das ist jetzt 55 Jahre her und doch habe ich noch einige Erinnerungen an diese 1te-Mai-Demo: Vater hatte mich an der Hand und vor der Tribüne auf der Schulter. Alles war geschmückt in der Strelitzer Straße. Die Mainelke war damals noch aus Papier. Auch das Sowjetische Ehrenmal auf dem achteckigen Markt war herausgeputzt. Von der … Demonstrationen weiterlesen

Eine kleine Nachtmusik

Sie haben es nicht leicht. Die uniformierten Zivilversager aus dem Land der kaugummikauenden Kuhjungen haben leider nur ein zweiwöchiges Touristenvisum bekommen. Und da sie morgen wieder abreisen müssen, geben sie heute noch mal alles: Jetzt zur abendlichen Ruhezeit verseuchen sie unsere Luft, verpesten unsere Umwelt, vermüllen unser Land. Immer paarweise: Hasch mich! Dur kriegst mich … Eine kleine Nachtmusik weiterlesen

Offener Brief an den Ministerpräsidenten des Saarlandes

Offener Brief an den Ministerpräsidenten des Saarlandes Sehr geehrter Herr Hans! „Mittendrin statt nur dabei!“ Dieser Spruch, den das DSF bei Sendestart als Motto prägte, passt auch auf Ihren und meinen Wohnort: Mittendrin statt nur dabei: ED-R 205 = TRA Lauter. Als Ministerpräsident des Saarlandes haben Sie den Eid auf die Landesverfassung abgelegt, auch auf … Offener Brief an den Ministerpräsidenten des Saarlandes weiterlesen

Bündnisverpflichtungen

Nein, keine negativen Hintergedanken bei diesen Zeilen. Immerhin sind wir NATO. Wir sind Weltmacht. Wenn da so ein britischer Tanker in Warteschleifen über dem Allgäu kreist, müssen doch auch irgendwelche tankwilligen Spackos angedüst kommen.   Richtig - nicht irgendwelche, sondern Inselaffen! Immer besser als zu nah oder zu hause! Wir sind NATO. Wir sind Weltmacht! … Bündnisverpflichtungen weiterlesen

Futtertröge und das Volk

Man hat sich lange Zeit gelassen: Die Futtertröge sind gut gefüllt und die Plätze davor vergeben. Mich hat dieses ganze Schmierentheater nur angekotzt. Schmierentheater, Propaganda, Feindbildprojektion. Göbbelssteuer sie dank dürfen sich Bräutigam und Co ab und an mit einer Beschwerde an den Rundfunkrat wenden. Alibi. Die Marionetten, die in Berlin, Schwerin, Hamburg, Kiel, Bremen, Hannover, … Futtertröge und das Volk weiterlesen