So unsachlich

Da gehört sie hin: ... und dazu ihr dummes Gelaber von "Unrecht" und "Verbrechen" und "Diktatur". Sie, die größte Prostituierte des Kapitals gibt sich die "Ehre". Welche Ehre denn? Die Ehre des Wendehalses? Die Ehre der Lügnerin? Die Ehre der...(ganz bestimmt nicht: Katharina Blum)? Das ganze Affentheater kurz vor dem Tag des Maurers. »Ich verstehe … So unsachlich weiterlesen

schreckliche Abschreckung

Als Teil eines breiter angelegten Bemühens, die Abschreckungs- und Verteidigungsfähigkeit der NATO zu stärken, ist die Erhöhung der Militärpräsenz in vorderster Linie eine deutlich sichtbare Demonstration der Solidarität, Entschlossenheit und Fähigkeit der Verbündeten, die Bevölkerung und das Territorium der NATO-Staaten gegen jede Aggression zu verteidigen. Die gemeinsame Erklärung der UN-Botschafter der USA, Großbritanniens und Frankreichs … schreckliche Abschreckung weiterlesen

Geburtstagsgedicht

Wenn Mutti früh zur Arbeit geht, * dann bleibe ich zu Haus.  ** Ich binde eine Schürze um und feg die Stube aus. Das Essen kochen kann ich nicht, *** dazu bin ich zu klein. Doch Staub hab ich schon oft gewischt. Wie wird sich Mutti freun! Ich habe auch ein Puppenkind, das ist so … Geburtstagsgedicht weiterlesen

Katzenjammer

Das Geschrei ist groß. Die Übeltäter sind benannt. Die Verantwortlichen bleiben im Nebel. Alles wie immer. Jetzt kommen die großen Analysen, mit schweren Krokodilstränen gewürzt. Natürlich wieder mit den üblichen Verdächtigen. Wer aber wirklich für wen oder was verantwortlich war, bleibt geheim. Schauspiel der übelsten Mülleimerkompanie. Wohl dem, der sich da sein eigenes Bild macht. … Katzenjammer weiterlesen

Briefe eines Inhaftierten

Nichts war umsonst. 40 Jahre Sozialismus sind nicht aus der Weltgeschichte wegzuwischen, auch wenn es manchen jetzt so scheint. Da bleibt etwas von Erfahrungen. Ich glaube, es müsste bei manchen auch der letzte Zweifel, der 1989/90 so viele plagte, verlorengegangen sein. Mir war dies nicht 1985, aber doch schon 1986 klar. Der »große Reformer« hat dies … Briefe eines Inhaftierten weiterlesen

Der eiserne Gustav

Hans Falladas Roman hat eine Strecke vorgegeben: Berlin - Paris. Auf dieser Linie ist die heutige EU-Politik vom Murksel und Makkaroni angesiedelt: Wir werden weiter marschieren Wenn alles in Scherben fällt, Denn heute da hört uns Deutschland Und morgen die ganze Welt. Was Hans Baumann damals "gedichtet" hat, wird fortgesetzt: Militarisiserung des bundesdeutschen Luftraums, Militarisierung … Der eiserne Gustav weiterlesen

Ludendorff und die Gegenwart

"Es ist eine irrtümliche Ansicht, wenn angenommen wird, ein Krieg müsse mit einer Kriegserklärung beginnen. ... Völker haben kein Verständnis für Angriffskriege, wohl aber für einen Kampf für ihre Lebenserhaltung. In einer Kriegserklärung erblicken sie leicht den Willen zum Angriff. Sie fühlen sich nicht bedroht, die Volksseele kann nicht in ihnen lebendig werden." (Ludendorff 1935) … Ludendorff und die Gegenwart weiterlesen