Lilo Herrmann

Erinnerung an Unmenschliches in der Geschichte

Am 20 Juni 1938 wurde die Kommunistin und antifaschistische Widerstandskämpferin Liselotte (Lilo) Herrmann von den Mordschergen der Nazis mit dem Fallbeil hingerichtet, im Alter von noch nicht einmal 29 Jahren. Sie wurde ermordet, obwohl sie ihren kleinen Sohn Walter zurücklassen musste. Er wurde von Lilos Eltern großgezogen.

Lilo Herrmann hatte der Nazibarbarei vom ersten Tag an Widerstand geleistet. Auch Fritz Rau, der Vater ihres Kindes war im Widerstand gewesen und wurde am 20. Dezember 1933 von Nazischergen im Gefängnis Berlin Moabit bestialisch totgeschlagen.

Ursprünglichen Post anzeigen 725 weitere Wörter

Advertisements

Was macht man, wenn…

man keinen Fernseher aber dafür einen Hund hat und ein paar Tage frei? Man genießt die Tage, freut sich auf die Rente und entdeckt die Welt neu. Bis dahin hat man so oft den Satz "Aber Vati!" gehört und den wohlgemeinten Ratschlag: "Rentner haben niemals Zeit!" Es ist so: Ich kenne etliche Rentner, die immer … Was macht man, wenn… weiterlesen

Tiefflüge in Zahlen

ED-R 401 MVPA North East

„Tiefflug bedeutet Flug mit Kampf- und Transportflugzeugen unter 1500 Fuß (ca. 500m). Er ist grundsätzlich überall in Deutschland zulässig an Werktagen von 7:00 Uhr bis 17:00 Uhr mit einer Mindesthöhe von 1000 Fuß (ca. 300m) über Grund. … Für Tiefflüge von Kampfflugzeugen im Höhenband von 1000 Fuß (ca. 300 m) bis 1500 Fuß (ca. 500m) gilt eine grundsätzliche Höchstgeschwindigkeit von 420 Knoten über Land, das entspricht etwa 780km/h.“
(Quelle: Bundeswehr, https://bit.ly/2jJPGwt)

Gedankenexperiment:

Stellen Sie sich einen Moment vor, Sie stehen 300 – 500 Meter neben einer Autobahn. Nur, dass auf der Autobahn keine Autos mit 150 km/h fahren, sondern Kampfjets, vier mal so schnell (fliegen).

Laut Bundeswehr gab es 2016 „nur“ 826 Tiefflugstunden.
(Quelle: https://bit.ly/2wmEDT3).

Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt 780 km/h.
(Quelle: Bundeswehr, https://bit.ly/2jJPGwt):

Es wurde also eine Strecke von bis zu 826 h * 780 km/h = 644.280 km tief geflogen.

Deutschlands größte Nord-Süd-Ausdehnung beträgt 875…

Ursprünglichen Post anzeigen 173 weitere Wörter

Heureka

Jetzt weiß ich, wofür UvdL die zusätzlichen Milliarden braucht: Aus vertraulichen Quellen gutinformierter Kreise wurden mir zwei Beiträge zugespielt, die ich dem geneigten Leser nicht vorenthalten möchte. Zum einen geht es umd die Neuaufstellung der Bundeswehr - ein zukunftsweisendes Projekt! Zum anderen wird die Personalbetreuung effizienter gestaltet, persönlichen Belangen der Betroffenen angepaßt, damit ein Verbleib … Heureka weiterlesen

Peter Hacks: Marx

  MARX Von Peter Hacks Auf der Heide von Hampstead schwirrn die Fliegen. Sonntagvormittag. Ein kurzbeiniger Herr mit Bauschigem Bart, am schwarzen Faden das Stielglas Überm gestärkten Dickey, im Gras, geschäftig Sich ein Ei aus dem Picknickkorb aufklopfend. Neben ihm die üppige Frau, die Töchter Und ein ältlicher Hausgeist namens Lene. Wer vermochte zu ahnen, daß … Peter Hacks: Marx weiterlesen

Stimme des Illegalen

Muss MANN wissen

PARIS 1935 von Erich Weinert

In meiner Wohnung war ich lang nicht mehr.
Mein Kind hat Hunger. Meine Frau ist krank.
Nachts auf der Straße zupft mich heimlich wer:
„Bei Willi steckt was hinterm Küchenschrank!“

Ich seh sie laufen. Meine liebe Frau!
Ich geh dort hin. Da steht mein Junge schon.
Da steht mit einem Korb im Morgengrau:
„Papa, komm mit!“ Ich geh mit meinem Sohn.

Er flüstert: „Papa, Polizei im Haus!
Die Mama ist noch drin. Hier Material!“
Der Junge sah nur wie ein Schatten aus.
Ich sagte: „Hast du Hunger? Bist so schmal!“

Wir gingen zu Genossen Theodor.
Der Junge aß sich satt an trocken Brot.
Am Morgen stand ein Mann im Korridor:
„Bist du Arthur? Deine Frau ist tot.“

Der Junge sprang vom Stuhl. Er wollte schrein.
Doch schlug er nur die Hände vors Gesicht.
Ich schloß ihn fest in meine Arme ein.
Wir gaben uns die…

Ursprünglichen Post anzeigen 192 weitere Wörter

Demonstrationen

Das ist jetzt 55 Jahre her und doch habe ich noch einige Erinnerungen an diese 1te-Mai-Demo: Vater hatte mich an der Hand und vor der Tribüne auf der Schulter. Alles war geschmückt in der Strelitzer Straße. Die Mainelke war damals noch aus Papier. Auch das Sowjetische Ehrenmal auf dem achteckigen Markt war herausgeputzt. Von der … Demonstrationen weiterlesen