Chemnitz

"Wenn Grotewohl und Pieck vom Himmel scheißen  wird Karl-Marx-Stadt wieder Chemnitz heißen." Dieser Spruch war in der ganzen Region immer präsent. Ruß-Chemnitz war eine Arbeiterhochburg: Hartmann, Wanderer, Diamant - alles alteingesessenen Firmen, die mit ihren Entwicklungen Dank der Tüchtigkeit ihrer Arbeiter Weltruhm erlangten. Nach dem 2. Weltkrieg, als die Stadt in Trümmern lag (bis Ende … Chemnitz weiterlesen

Advertisements

40. JAHRESTAG

Das war ein Werbeslogan: "Lets' come in to the Jähnseits!" Stolz waren wir. Stolz auf unseren Siggi, den Kosmonauten!   Und er hat es allen gezeigt: Der erste Deutsche im Weltraum kam aus der DDR!   Daher wundert es mich nicht, wenn ich lese: "Das Kanzleramt teilte mit, dass die Entscheidung, Jähn zum Geburtstag kein … 40. JAHRESTAG weiterlesen

Buchempfehlung

"Jenes Eroberungsprogramm namens »Wiedervereinigung«, das seit 1949 als Verfassungsauftrag im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland fixiert war und von jeder BRD-Regierung angestrebt und als Rechtsmaßstab entsprechend ihrer sogenannten Deutschlanddoktrin gehandhabt wurde, zielte darauf ab, die Hegemonie des deutschen Imperialismus zunächst in Europa wiederherzustellen." Kein Versehen, so die Überschrift in der JW.   Dieser Artikel machte mich … Buchempfehlung weiterlesen

Demonstrationen

Das ist jetzt 55 Jahre her und doch habe ich noch einige Erinnerungen an diese 1te-Mai-Demo: Vater hatte mich an der Hand und vor der Tribüne auf der Schulter. Alles war geschmückt in der Strelitzer Straße. Die Mainelke war damals noch aus Papier. Auch das Sowjetische Ehrenmal auf dem achteckigen Markt war herausgeputzt. Von der … Demonstrationen weiterlesen

Nie vergessen

obwohl ich diese Bücher jahrelang nicht mehr in der Hand hatte! Kaum nahm ich dieses in die Hand, wurden wieder die Filmbilder vor meinem geistigen Auge wach! Welch eine tolle Verfilmung, die Rudi Kurz damals schuf! Bewegende Szenen prägten sich in die Erinnerung! Erinnerungen, die mich nie losließen. Man muß nur ab und zu die … Nie vergessen weiterlesen

„mein“ erster Computer

Wer sucht, der findet. Und wer älter wird, kramt in Erinnerungen. Und so fand ich ihn: R4000 von robotron, der Rechner, der beim Rechnen Musik machte - dank Magnetkernspeicher. Prozeßrechner für die Lagersteuerung und Transportoptimierung. Massive Technik, filigrane Technik, Technik zum Anfassen und fühlen. Bediendrucker (Papierausgabe auf Endlos-A-4), Lochbandleser CT2100, Wechselplatten-Laufwerke EC5052 (7,5MBpro Plattenstapel), Paralleldrucker … „mein“ erster Computer weiterlesen

110

Geburtstage sind Tage der Erinnerung. Tage der Vorschau. Heute ist der 110. Geburtstag eines Kommunisten, über den Kübel von Jauche, Lügen und Verleumdungen ausgekippt wurden: Erich Mielke. Nun mag jeder zu dem Ministerium stehen, das er leitete, wie er will: Sein Wirken war jedenfalls erfolgreicher als das von MAD, BND, NSA und Mossad. Er käpfte … 110 weiterlesen