Null acht fünfzehn

Wieder einer dieser kirchlichen Feiertage, die kein Mensch braucht! Ein Blick aus dem Fenster am frühen Morgen: Wiebelskirchen Richtung Höchen. Nebel steigt aus dem Tal der Blies. Und die Raben lärmen schon wie im Herbst. Wiebelskirchen - nichts weist darauf hin, daß hier der junge Erich Honecker einst lebte, aufwuchs, die Schule besuchte. Aber das … Null acht fünfzehn weiterlesen

Advertisements

Briefe eines Inhaftierten

Nichts war umsonst. 40 Jahre Sozialismus sind nicht aus der Weltgeschichte wegzuwischen, auch wenn es manchen jetzt so scheint. Da bleibt etwas von Erfahrungen. Ich glaube, es müsste bei manchen auch der letzte Zweifel, der 1989/90 so viele plagte, verlorengegangen sein. Mir war dies nicht 1985, aber doch schon 1986 klar. Der »große Reformer« hat dies … Briefe eines Inhaftierten weiterlesen

Margot Honecker gestorben

  Die Witwe des langjährigen DDR-Staats- und Parteichefs Erich Honecker, Margot Honecker, ist im Alter von 89 Jahren in der chilenischen Hauptstadt Santiago de Chile gestorben. Das meldete die Nachrichtenagentur AFP am Freitag unter Berufung auf Honeckers Familienkreise. Margot Honecker, die 1963 bis 1989 Volksbildungsministerin der DDR war, lebte seit 1992 in Chile. Erich Honecker war … Margot Honecker gestorben weiterlesen

Von Erich bis Eberhard

der Jugendverband in der DDR   Viel ist schon darüber geschreiben worden. Und trotzdem will ich aus meiner Sicht mal was dazu beitragen. Nach dem 2. Weltkrieh war es notwendig, der Jugend ein neues Zu hause zu geben. Natürlich stand die politische, ideologische Bildung im Vordergrund. Aber viel wichtiger war es, den Jugendlichen in ihrer … Von Erich bis Eberhard weiterlesen