Luther?

"Luther hatte der plebejischen Bewegung ein mächtiges Werkzeug in die Hand gegeben durch die Übersetzung der Bibel. In der Bibel hatte er dem feudalisierten Christentum der Zeit das bescheidene Christentum der ersten Jahrhunderte, der zerfallenden feudalen Gesellschaft das Abbild einer Gesellschaft entgegengehalten… Die Bauern hatten dies Werkzeug gegen Fürsten, Adel, Pfaffen, nach allen Seiten hin … Luther? weiterlesen

Advertisements

So ein Mist

Da kann ich doch tatsächlich meine Uhr nicht umstellen: Beim letzten Mal hab ich sie so gut versteckt, daß ich sie nicht mehr finde! Zum Glück ist heute Sonntag und damit kein Termin im Kalender, den ich wahrnehmen muß. Sonntag? - Ja, ich habe es am Radioprogramm gemerkt, denn ich habe kurz nach sechs den … So ein Mist weiterlesen

An Pfingsten

sind die Geschenke am geringsten... Wieder so ein "Feiertag" zu Ehren einer Märchengestalt. Warum gibt es keinen Frau-Holle-Tag oder Rapunzel-Tag? Da kommt der geistige Dünnschiss der Kirchenfutzis von früh bis spät -  von der Göbbelssteuer finanziert - über alle Kanäle. Mir ist heute früh schon Gott begegnet: Er hockte im Gras und hat seinen Morgenschiß … An Pfingsten weiterlesen

Karlfreitag

Oder muß ich das? Da steht ganz klar: (4) Niemand darf zu einer kirchlichen Handlung oder Feierlichkeit oder zur Teilnahme an religiösen Übungen oder zur Benutzung einer religiösen Eidesform gezwungen werden. Also kann ich meine Sense wetzen und die Wiese mähen. Oder mit dem Besen den Fußweg kehren. Ich kann aber auch als Atheist Musik … Karlfreitag weiterlesen

Staat und Kirche?

Es muß heißen: Staat oder Kirche! Laut Grundgesetz der BRD (wie auch immer) gibt es keine Staatskirche. Also fordere ich die Trennung von Staat und Kirche. Denn Kirchen sind - genauso wie die Zeugen Jehovas, die Sharia - Sekten. Da werden Kinder in ihrer Entwicklung gestört und eingeschränkt, werden - staatlich subventioniert - einer Gehirnwäsche … Staat und Kirche? weiterlesen