Es müllert so vor sich hin

in der "Stadt zum Leben": Es ist Frühling. Da geht man doch mal abends raus, erfreut sich am Anblick des zarten Grüns der jungen Triebe, genießt den Anblick der Blüten und jungen Blätter. Plötzlich eröffnet sich mitten auf einem Weg im Kohlwald ein völlig neuer, farbenprächtiger Anblick: ein Müllhaufen. Es war am Dienstag, 17.04.2018, so … Es müllert so vor sich hin weiterlesen

Werbeanzeigen

Neue Bauschuttdeponie im LSG

Zum Glück ist der Saarländer ein bodenständiger, seinen Traditionen verpflichteter Mensch: zwar nicht geschichtsbewußt aber absoluter Müllsportler:   Da ist es schon ganz in Ordnung, daß im saarländischen Forstgesetz festgeschrieben wird, daß das Befahren von Waldwegen nur mit Ausnahmegenehmigung geschehen darf.   Und damit jeder weiß, wo er sich gerade befindet, wird der Ortseingang regelmäßig … Neue Bauschuttdeponie im LSG weiterlesen

Müllkommen in der Stadt zum Leben

Irgendwann heute zwischen 20:15 Uhr und 22:40 Uhr "abgestellt". Der Wertstoffhof ist ab 12:00 Uhr geöffnet und nimmt so etwas gratis an! Aber wildes Herummüllen ist ja saarländischer Volkssport und muß unbedingt ins Weltkulturerbe aufgenommen werden! Die Stadt Neunkirchen, die sich selbst den Slogan "Stadt zum Leben" gegeben hat, tut nichts, als allmorgendlich Mitarbeiter des … Müllkommen in der Stadt zum Leben weiterlesen