Dieser Winter wird lang und kalt

Wer die Rodungen von Saarforst im Kohlwald sieht, wird meiner Einschätzung folgen: So viel Holz braucht nur, wer lange heizen muß. Oder wer keinen Wald braucht. Aber Natur und Saarland lassen sich nun mal nicht vereinbaren. Und sollte mal irgendwann irgendjemand ein kleines Haus am Wald gebaut haben, so hat er    bald freie Fernsicht nach … Dieser Winter wird lang und kalt weiterlesen

Bäume ade…

Ich ging im Walde so für mich hin, nichts zu suchen stand mir im Sinn. Da sah ich Markierungen an etlichen Bäumen und wähnte mich in schlechten Träumen. So mancher Stamm trug das Schreckenszeichen. Er muß für immer dem Menschen weichen. Geschockt blickte ich tiefer in den Wald: Mich fröstelt, mir wird's richtig kalt. Befremdet … Bäume ade… weiterlesen

Meine allerletzte Adresse

Über allen Gipfeln Ist Ruh, In allen Wipfeln Spürest du Kaum einen Hauch; Die Vögelein schweigen im Walde. Warte nur, balde Ruhest du auch.       Goethes Gedanken auf dem Kickelhahn bei Ilmenau kamen mir in den Sinn, als wir am Samstag den Urwald Saarbrücken betraten. Und aus Faust 1 (Osterspaziergang):  Hier bin ich … Meine allerletzte Adresse weiterlesen

3-fach-Mord durch Saarforst

Heute ist der 27. April. - Nein, es ist weder Brutzeit der Vögel noch Setzzeit der Wildtiere, wenn es denn noch welche im Saarforst gibt. Aber wenn es nach Saarforst geht, müssen die Bäume weg. Und wenn die Ausrede der "Verkehrssicherungspflicht" herhalten muß, dann auch bei gesunden Bäumen, die weit weg von Wegen stehen. Bäume, … 3-fach-Mord durch Saarforst weiterlesen

Natur? – Nein, danke!

Was waren wir in den 70ern cool: Freiheit für Grönland! - Nieder mit dem Packeis! Die Inuit weisen uns heute darauf hin, daß die Natur die Fehler und Vergehen der Zivilisation nicht vergibt. Wir sollten daraus lernen! Dort, wo sich die Natur auf Bauschutt und Abraum aus dem Bergbau ein neues Zuhause bereitet hat, soll … Natur? – Nein, danke! weiterlesen

Naturschutz und Saarland

paßt nicht zusammen. Und wird auch nie zusammenkommen. Wem dieses Bild bekannt vorkommt, dem kann geholfen werden: Am 31.01.2016 hatte ich diese Motiv schon einmal fotografiert und darüber berichtet. An jenem Tag hatte ich auch die Verantwortlichen über den Sachverhalt informiert. Da sich aber 14 Tage nichts getan hatte, habe ich mal nachgehakt. Dabei ist … Naturschutz und Saarland weiterlesen

Denk ich an Windkraft

in der Nacht, bin ich um den Schlaf gebracht. Es kreisen die Flügel ohne Ruh. Es ist doch einfach genial, wie die (von mir nicht) gewählte Obrigkeit über unsere Köpfe hinweg entwscheidet, Wozu Windkraft? Bei mir kommt der Strom aus der Steckdose! Doch weit gefehlt: "Die Grünen" im Stadtrat der "Stadt zum Leben" hatten schon … Denk ich an Windkraft weiterlesen