Kein Krieg gegen den Iran! No War against Iran! جنگ علیه ایران نه

Amir Mortasawi (alias Afsane Bahar) (امیر مرتضوی (افسانه بهار

Kein Krieg gegen den Iran!

Als Iranerinnen und Iraner, die seit längerer Zeit in Deutschland arbeiten und leben,  sich aktiv am gesellschaftlichen Leben beteiligen sowie dieses Land als ihre zweite Heimat betrachten, verfolgen wir mit größter Sorge und Betroffenheit die wachsende Gefahr eines Krieges gegen unsere angestammte iranische Heimat. Wir wenden uns an unsere deutschen Mitbürgerinnen und Mitbürger sowie an die deutsche Bundesregierung und rufen sie mit Nachdruck dazu auf, alles in ihrer Macht Stehende zu tun, um den drohenden Krieg zu verhindern.

Ein Krieg gegen den Iran wird nicht nur für die iranische Bevölkerung verhängnisvoll sein und abertausende menschliche Opfer verursachen. Er ist geeignet, die gesamte Region des Mittleren und Nahen Ostens für einen längeren Zeitraum ins Chaos zu stürzen. Ein solcher Krieg hätte nach unserer Auffassung auch schwerwiegende Folgen für Europa und den Frieden in der Welt.

Wir sind uns darüber im Klaren, dass die Möglichkeiten der Einflussnahme…

Ursprünglichen Post anzeigen 4.412 weitere Wörter

Werbeanzeigen

Auch sonntags frische Baguette

Sonntag, kurz vor sieben:  Da dröhnt eine Globemaster tief über Wiebelskirchen im Landeanflug auf Ramstein. Klar: Sonntags gibt es auf der Airbase von sechs bis eins keinen Flugbetrieb. Wenn aber der Commodore frische Baguette will, ist das eine absolute Notwendigkeit! Dann funktioniert auch kein deutscher Protest, denn der bleibt wohlwollend aus! Dabei wären die französischen … Auch sonntags frische Baguette weiterlesen

Nägel mit Köpfen

Endlich: Stoltenberg läßt NATO US-Waffenlager in Polen finanzieren. Nachdem Uncle Sam mal wieder den Starken markiert hat, gibt es jetzt die entsprechende Ausrüstung. Zeit wird's, denn es wurde zu lange zu viel abgezogen, abgebaut, freigeräumt. "Mit der Finanzierung der Lagerung und Wartung in Polen bereitgestellter US-Militäraus-rüstung verstärken wir die Verteidigung Europas," sagte Stoltenberg auf einer … Nägel mit Köpfen weiterlesen

Himmlische Feiertagsruhe

Gesetzlicher Feiertag. Da gilt auf der Airbase Ramstein eigentlich Flugruhe von sechs bis dreizehn.   Irrtum: Party auf der Airbase. Der tägliche Durchschnitt sieht so aus: Transporterfluege ueber 66540 Neunkirchen am Dienstag, 30.04.2019 (5 km Radius)   Hex  | Typ  | Callsign | Zeit  | Hoehe  |      Position      | Entf |  … Himmlische Feiertagsruhe weiterlesen

Eine kleine Nachtmusik

Sie haben es nicht leicht. Die uniformierten Zivilversager aus dem Land der kaugummikauenden Kuhjungen haben leider nur ein zweiwöchiges Touristenvisum bekommen. Und da sie morgen wieder abreisen müssen, geben sie heute noch mal alles: Jetzt zur abendlichen Ruhezeit verseuchen sie unsere Luft, verpesten unsere Umwelt, vermüllen unser Land. Immer paarweise: Hasch mich! Dur kriegst mich … Eine kleine Nachtmusik weiterlesen

Futtertröge und das Volk

Man hat sich lange Zeit gelassen: Die Futtertröge sind gut gefüllt und die Plätze davor vergeben. Mich hat dieses ganze Schmierentheater nur angekotzt. Schmierentheater, Propaganda, Feindbildprojektion. Göbbelssteuer sie dank dürfen sich Bräutigam und Co ab und an mit einer Beschwerde an den Rundfunkrat wenden. Alibi. Die Marionetten, die in Berlin, Schwerin, Hamburg, Kiel, Bremen, Hannover, … Futtertröge und das Volk weiterlesen

Die Täter sind über uns

Die Nachkommen derer, die Elbflorenz vor 73 Jahren in Schutt und Asche gelegt haben, sind über uns. Sie geben alles, damit wir immer schön die Köpfe einziehen. Und wenn es nur eine Galaxy ist, die einem fast das Dach abdeckt. Bei den tollkühnen Piloten kann man bei derartigen Manövern die Hämorrhoiden am Hintern zählen!   … Die Täter sind über uns weiterlesen